Jugendhaus park in

Das Lambichler Jugendhaus park in geht auf den Priester Josef Lambichler zurück, der 1920 in Hall einen ersten Jugendraum eröffnete. (siehe Geschichte)

Heute ist das park in ein Treffpunkt für Jugendliche aller Altersgruppen aus Hall und Umgebung mit einem breiten Freizeit- und Kulturangebot. (siehe Angebot)

Der Träger des Jugendzentrums ist der Verein "Kuratorium Lambichler Jugendhaus" (siehe Vorstand), und wird hauptsächlich finanziert von der Stadtgemeinde Hall und der Tiroler Landesregierung Abteilung JUFF.

Die pädagogische Arbeit wird von einem professionellen Team durchgeführt (siehe Team) und hat im Wesentlichen das Ziel, Jugendlichen Räume zur Selbstentfaltung zu ermöglichen (siehe Leitbild).

 

parkin
auf
Park In auf Facebook